2015-10-04 11:57 von Michi Gnauer

 

Olli Tuominen, Jakob Dirnberger, Happy Freudensprung und Erich Streit besiegten die Grazer glatt mit 4:0 und das noch dazu ganz ohne Satzverlust! Am Samstag ging es dann nach Wien in den Karl Marx Hof wo SG Union C19 ST/Wr. Sport-Club der Gegner war. Die Begegnung endete mit einem 3:1 für die Niederösterreicher, war aber nicht mehr so glatt wie am Vorabend. Olli Tuominen musste den ersten Satz gegen den jungen Ungarn Balász Farkas abgeben um in der Folge aber mit 3:1 zu gewinnen. Erich Streit kämpfte fünf Sätze lang gegen den Deutschen Silas Hartmann, verlor aber sein Match mit 3:2. http://www.intooli.at/match22/event/537/topic/

„Punktegleich mit dem Vorjahresmeister Tirol nach den ersten 2 Runden der Squashbundesliga an der Tabellenspitze zu liegen, kann schon als gelungener Start bezeichnet werden!“, kommentierte Präsident Freudensprung das Wochenende.

Auch in der Landesliga 1.Division und 2.Division sind die Mannschaften der NV Squashunion nach den ersten Runden Tabellenführer. http://www.wsrv.at/squash-in-wien/landesliga-saison-20152016/

Zurück