2019-01-19 17:03 von Michi Gnauer

 

Für die Young Guns setzte es zwei Niederlagen, wobei Patrick Strobl den Ehrenpunkt für die Jungen gegen Thomas Kemptner einfahren konnte. Die „Einserpartie“ besiegte Steyr mit 4:0 und erreichte ein 2:2 gegen die tiroler Hausherren durch Siege von Leopold Czaska und Erich Streit. Somit führt der regierende Meister NV Squash- Union Wr. Neudorf Mödling die Bundesligatabelle mit 6 Siegen und 2 Unentschieden vor der Spielgemeinschaft Tirol und der Spielgemeinschaft Wien weiterhin an. Jetzt gibt es bis 2. März eine Bundesligapause. Das nächste Highlight steht aber vom 8.-10. Februar in Wr. Neudorf am Programm! Da finden die Einzelstaatsmeisterschaften 2019 statt, wo sich sicherlich der Großteil der österreichischen Bundesligaspieler wieder sehen wird.

Am Foto die beiden NV Squash Union Teams, die nach Telfs gereist sind!

 

Zurück