2020-02-22 17:40 von Michi Gnauer

Gegen die Salzburger Hausherren SC Viehhausen musste nur Lukas Gnauer seiner vergangenen Urlaubswoche Tribut zollen und verlor das erste Match des Tages gegen Matthias Ebenberger. Jakob Dirnberger, Marcus Greslehner und Erich Streit gewannen ihre Partien jeweils mit 3:0! Gegen die Spielgemeinschaft Tirol hatte dann auch Lukas Gnauer seinen Urlaub beendet und gewann in einem epischen 5 Satzmatch gegen Angstgegner Simon Wieser im 5. mit 16:14! Auch Erich Streit legte es auf ein 5 Satzmatch gegen Florian Mader an, er verlor aber leider. Die restlichen zwei Siege gegen Tirol holten sich Jakob Dirnberger gegen Remo Handl und Marcus Greslehner gegen Simon Draxler.
Erfolge auch für die NV Squash Union Young Guns! Gegen Vizemeister Oberösterreich gab es am Vormittag noch nichts zu holen! Gegen den Tabellenletzten ASKÖ Salming Styria Squash People allerdings gab es einen Sieg! Die Überraschung der Runde lieferte Jugendspieler Matthias Feinböck von den NV Squash Unon Young Guns, der bei seinem ersten Bundesligaeinsatz einen 3:0 Sieg einfuhr. Ebenfalls überraschend der 3:0 Sieg von Patrick Strobl auf Position 1 gegen Markus Rossler. Non playing Kapitän Heribert Monschein musste diesmal wegen Personalmangel selbst zum Racket greifen, gewann aber ebenso sein Match wie Jugendspieler Kevin Schön! 4:0 gegen Steyr, das ohne Satzverlust und den Tabellenplatz 5 abgesichert!

Mehr Details: http://www.intooli.at/match22/event/770/

Zurück