2017-01-15 11:01 von Michi Gnauer

 

Schade war nur, dass lediglich 7 SpielerInnen der NV Squash - Union Wr. Neudorf Mödling  den Weg nach Bad Vöslau gefunden haben. So standen mit Dirnberger und Streit auch die einzigen Bundesligaspieler vom Rekordmeister in den Boxen, nicht gerade umwerfend!
Spannend verlief im Finale besonders der erste Satz, wo sich „Erki“ Streit mit 9:4 absetzen konnte, ehe „Jackson“ am Ende mit 11:9, 11:4 und 11:7 die alte Rangordnung wieder herstellen konnte und sich erneut zum NÖ Landesmeister krönte. Erfreulich aus Sicht der NV Squash Union Wr. Neudorf Mödling  auch das Abschneiden von U17 Spieler Clemens Preissl, der sowohl den höher eingestuften Sebastian Köberl als auch die Österreichische Damenvizemeisterin Jacqueline Peychär besiegen konnte und den hervorragenden 5. Endplatz belegte.

PS: Die Vizestaatsmeisterin aus Tirol ist in NÖ startberechtigt, da sie seit Herbst in Wien studiert und bei der NV Squash - Union Wr. Neudorf Mödling  trainiert und ebenfalls eine Clubmitgliedschaft besitzt! Sie gewann natürlich auch den NÖ Damenbewerb!

Zurück