2019-05-23 09:41 von Michi Gnauer

 

Die Vorbereitungen der NV Squash-Union Wr. Neudorf für das Final Four sind abgeschlossen. Präsident Andreas Freudensprung hat nach Rücksprache mit den Spielern bekannt gegeben, dass die NV Squash-Union sich die Spielgemeinschaft Tirol im Halbfinale aussucht. (Freitag 31.05. 13:30 am Glascourt) Der Sieger des Grunddurchganges hat den Vorteil, sich den Gegner für das Halbfinale zwischen dem Drittplatzierten und dem Viertplatzierten aussuchen zu dürfen. Sollten wir gewinnen so gibt’s am Samstag ab 15:00 das Finale ebenfalls am Glascourt, im Falle einer Niederlage findet das Spiel um Platz 3 um 10:30 statt. 

„Als Legionär wird uns die Nummer 9 der Weltrangliste Mohamed Abouelghar (EGY) am Finalwochenende in Salzburg, im Rahmen der AUSTRIAN SQUASH CHALLENGE 2019(www.squash-im-europark.at)unterstützen. Er ist somit der jüngste Spieler unseres diesjährigen Bundesligateams!“, berichtet Präsident Happy Freudensprung schmunzelnd und augenzwinkernd.

Der 25-jährige lag sogar schon auf dem 8.Weltranglistenplatz und zählt zur jungen, aufstrebenden Generation in der Squashszene, ihm wird sogar in näherer Zukunft die absolute Spitze zugetraut!

Ob und mit welchen Legionären die Spielgemeinschaften aus Wien, Tirol und Oberösterreich einlaufen werden, ist noch nicht bekannt.

Bei unserem Damenteam gibt es keine Umstellung zum Herbst 2018. Die Schweizerin Cindy Merlo bleibt Nummer Eins gefolgt von unserer Vizestaatsmeisterin Jackie Peychär und Sandra Polak! Die Damen spielen am Freitag 31.05. um 10:00 Uhr am Glascourt gegen Raiffeisen Sport Club Telfs, um 15:00 gegen die Squash Wizzards Lemon Schwechat im Tenniscourts Süd Center und treten hoffentlich „zum Finale“ am Samstag um 13:30 am Glascourt gegen den Vizemeister USC 2000 Graz an!

Zurück