2020-02-04 11:29 von Michael Stein

Der hohe Favorit David Grabenweger setzte sich im Finale gegen den als Nummer 2 gesetzten Stefan Köll durch.

Platz drei belegte Eva Gallacher vor Martin Weghofer.

Manfred Landauf landete auf Platz fünf, vor Martin Schlager, Boba Savic und Ernst Nowak. Diese vier Squasher waren alle auf 5-8 gesetzt.

Den B-Bewerb sicherte sich Herbert Erhardt vor Leon Vedra und Nina Kraft. Platz zwölf an David Stampfer vor Alexandra Früchtl.

Mit dreizehn TeilnehmerInnen war das Turnier nicht rekordverdächtig besetzt. Zwei Jugendspieler aus Neudorf und drei Damen peppten diesen Freitag aber wieder gehörig auf.

Am 14.02.2020 steht das nächste Freitagsturnier auf dem Programm. Hoffentlich mit einer hohen Teilnehmerzahl.

Alle Damen, alle Jugendlichen, alle Hobbyspieler und natürlich alle Spitzenspieler sind herzlich dazu eingeladen (und das alles um € 12,00) bei diesem Event mitzumachen.

 

Zurück