2015-12-13 15:57 von Ernst Nowak

 

 Neudorf war mit elf SportlerInnen und zwei Trainern angereist, wobei einige JungsquasherInnen  ihr Turnierdebut feierten und mit Pokalen nach Hause fuhren.
Nachwuchstrainer Michael Haunschmid gewann alle Spiele in der  höchsten  Spielgruppe ohne Satzverlust und wurde damit Gesamtsieger des Turnieres.


In der Gruppe „D“ konnte sich Maximilian Feiel den Sieg schnappen. Seine Mannschaftkollegen Sebastien Feiel und Matthias Feinböck belegten in dieser Gruppe die Plätze fünf und sechs.


Platz zwei in der Gruppe „E“ ging an Florian Lampl vor seinem jüngeren Bruder (8 J.) Moritz.  Platz vier an Philipp Pfurner.


Filip Babic als Neueinsteiger im Turniergeschehen holte sich den Sieg in der Gruppe „F“, Platz drei an Maximilian Koizar (ebenfalls erstes Turnier).


Nun zu unseren starken Neudorfer Mädchen.  Auch unsere zwei Amazonen bestritten in Graz ihr erstes Einzelturnier. Marija Babic belegte in der ersten Mädchengruppe Platz drei, Gioia D’Alonzo in der zweiten Gruppe Platz zwei.


Elf Neudorfer SpielerInnen erreichten acht Stockerlplätze  -  das kann einen schon ein bisschen stolz machen – meinten die Trainer Jörg und Ernst.

Zurück